Lädt

Unsere Expertise

Beton

Beton ist nicht gleich Beton.

Wir haben uns diesem Baustoff verschrieben, lieben seine Textur, die (fast) unbegrenzten Möglichkeiten die er bietet.

Die Zeiten, als Beton noch ein einfaches 3-Stoff-Gemisch aus Zement, Wasser und Zuschlag war, sind vorbei – High-Tech-Beton ist heute ein 6-Stoff-System aus Zement, Gesteinskörnung, Wasser, Zusatzmittel, Zusatzstoffen und Luft. Diese Vielfältigkeit bietet auch unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Durch Variieren und Modifizieren dieser Bestandteile kann Beton ganz neue Verarbeitungs- und Nutzungseigenschaften gewinnen.

Als Spezialisten sind wir in der Lage den richtigen Beton für jedes Projekt individuell zu empfehlen. Wir kennen die Kräfte denen Stahlbeton- und Spannbetonarbeiten unterliegen,
und finden die geeigneten Mittel und Wege um diese zu kanalisieren.

Ob hochfester oder ultrahochfester Beton, Beton der nicht mehr gerüttelt, gestochert oder gestampft werden muss, Beton als säureresistentes Baumaterial oder Faserbeton mit Zusatz von Stahl-, Glas- oder Kunststofffasern, Foto-, Leicht- oder selbstreinigender Beton, es gibt einen Beton für jedes Projekt.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!

Bauen

Es mag sich trivial anhören, ist es aber nicht! Hier liegt unsere Kernkompetenz.

Wir bauen gerne und viel, in Deutschland, Österreich und Rumänien. Dabei schließt das klassische Baugeschäft auch die Materialbeschaffung mit ein. Hier setzen wir auf Qualität und Nachhaltigkeit, denn nachhaltiges Bauen lohnt sich auch wirtschaftlich.

Die im Vorfeld geplanten Materialien und Techniken werden von unseren Handwerkern professionell eingesetzt. Das gilt auch und vor allen Dingen für die geltenden Vorgaben bezüglich Energieffizienz und Wärmedämmung. Die Auswahl der Baustoffe wird dabei durch Baustil bestimmt: ein Energiespar- oder emissionsarme Haus benötigt andere Materialien und Techniken als ein Blockhaus oder ein Massivhaus.

Und nun noch ein kurzes Wort zu unserem Lieblingsthema: Beton. Wir benutzen den meistgenutzten Baustoff nicht nur für Hotels, Stadien und Kliniken, sondern auch für Privathäuser. Beton hat unzählige positive Eigenschaften. Somit eignet er sich ebenfalls für den privaten Hausbau.

Ob es dann aber letztendlich ein Massivhaus, Energiesparhaus oder Architektenhaus werden soll, entscheiden nur Sie als Bauherr.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Nachhaltigkeit

Energieeffiziente und emissionsarme Gebäude drosseln die Betriebskosten und mindern kurz-, mittel- und langfristig den sogenannten „Carbon Footprint“.

Und um noch einmal auf den Baustoff Nr. 1 – Beton – zurückzukommen:
Auch im Hinblick auf die Ökologie braucht sich Beton nicht zu verstecken, denn alles, was man zur Erstellung dieses Werkstoffs benötigt, kommt aus der Natur.

Für die Produktion von einer Tonne Beton benötigt man nur 170 bis 220 Kilowattstunden Energie, im Gegensatz zu Stahl, für den man 5800 Kilowattstunden braucht. Das bedeutet, dass die Energiebilanz des Betons überaus positiv ist.

Für ein Einfamilienhaus werden ca. 35 Kubikmeter Beton benötigt und die Lieferkette ist in Deutschland so engmaschig gestrickt, dass es keiner langen Wege bedarf, um den notwendigen Baustoff zu liefern. Außerdem ist Beton recyclebar:
Das Altmaterial wird wieder zerkleinert und kann z.B. beim Straßenbau wiederverwertet werden.

Unser professionelles internationales Network hilft für Orientierung:
Dank dieser Experten, werden nachhaltige Baulösungen entwickelt und auch auf Rentabilität überprüft.

Sprechen Sie uns an!